Ihre Sprache / your language / 您的语言 / váš jazyk
MercuretradeMercuretradeMercuretradeMercurtrade
Mercurtrade YOUR (OUT)SOURCING PARTNER
News & Jobs | News

Eine neue Dimension der Qualitätskontrolle: CMM.

Die neue Wunderwaffe in der Qualitätskontrolle. Die neue Wunderwaffe in der Qualitätskontrolle.

Shanghai, Januar 2015

Die seit Kurzem im Einsatz befindliche 3D-Messmaschine bedeutet einen Quantensprung in der Verbesserung der Qualitätskontrolle vor Ort.

Die Qualitätskontrolle ist bei Mercurtrade Herzstück des Qualitätssicherungsprozesses. Besonders wichtig ist es, die Einhaltung der Maße und Toleranzen sicherzustellen. Denn ein lokaler Produzent nimmt es dabei nicht immer so genau, wie westliche Kunden dies erwarten. Für chinesische Hersteller passt ein Bauteil, das einen Großteil der Maße erfüllt, oftmals während Kunden zu Recht erwarten, exakt das bestellte zu bekommen. 

Somit kommt der Sicherstellung der gewünschten Qualität besondere Bedeutung zu. Und damit auch der Qualitätskontrolle und der Kontrollinstrumente. „Wir sind dabei immer auf dem letzten Stand und Mitbewerbern oftmals einen Schritt voraus“, beschreibt Walter Rechberger, Geschäftsführer der Mercurtrade Niederlassung in Shanghai, die Geschäftsphilosophie.

Jüngste, finanziell aufwendige, Investition ist eine Coordinate Measuring Machine (CMM): die Wenzel LH 54. Die LH 54 ist ein vollständig CNC-gesteuertes Portalmessgerät für alle gängigen Messaufgaben. Sie wird eingesetzt, um viele Messpunkte an komplexen Werkstückformen präzise und schnell erfassen zu können.

Die Anwendung der CMM bei der Erstbemusterung und während der Serienproduktion bringt deutliche Vorteile in der Qualitätssicherung für die Kunden:

  • schnellere und exaktere Messung der Erstmuster
  • höhere Genauigkeit der Messungen / geringe Messunsicherheit
  • einfache und schnelle Messung größerer Mengen während der Serienphase
  • Messung komplexer Geometrien
  • Vermessung von Teilen im Vergleich zu 3D Daten
  • genaue Messung sehr enger Toleranzen
  • reproduzierbare Messungen
  • Messung vieler Bauteile in geringer Zeit
  • breites Spektrum unterschiedlicher Werkstücke ohne großen Aufwand messbar
  • optimale Auswertung der Messergebnisse und übersichtliche Darstellung.