AOI-System von Keyence im Einsatz

Einen wesentlichen Schritt zur Qualitätssicherung unserer Baugruppenfertigung in Bratislava haben wir mit der Einführung eines „Automatic Optical Inspection“-Systems von Keyence gesetzt.

Seit September 2020 haben wir an sechs Arbeitsplätzen AOI-Systeme im Einsatz, die wir bei fertig assemblierten Produkten zur Qualitätssicherung und zur Dokumentation der durchgeführten Funktionsprüfung verwenden. Dieses System ist lückenlos in unser ERP-System integriert und stellt zudem über eine Schnittstelle die Daten auf einem FTP-Server bereit, auf den unsere Kunden zugreifen können. Sie haben damit jederzeit Zugriff auf die von uns durchgeführten Prüfungen und können diese aufgrund der lückenlosen Rückverfolgbarkeit der Baugruppen auf Einzelstückbasis zu jedem Zeitpunkt ihren Produkten zuordnen.

Mit der Einführung dieses Systems in unserer Baugruppenfertigung haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Null-Fehler-Politik unternommen und zudem die Rückverfolgbarkeit unserer Arbeit wesentlich erhöht.